Monaco-Franze-Platz = Knotenpunkt

Kundgebung von nicht erwähnenswerten am Kulturladen Westend, Ligsalzstr. 44, Thema: „Linke Gewalt stoppen“. Hä? Wer gibt denn so was frei? Auch die weiteren Kundgebungsorte sind sehr verwunderlich und machen äußerst stutzig, wie so etwas überhaupt frei gegeben wurde?

Mögliche Antwort: bewusst Steuergelder verbrennen. Immerhin waren das mindestens (!) 150 Tagssätze diverser Einsatzbeamter plus Samstagszuschlag.

tztztz… unglaublich!

Monaco-Franze-Platz als Knotenpunkt
Monaco-Franze-Platz als Knotenpunkt

Westend = öffentliche Umkleide

Während der Wiesn gibt es im Westend unglaubliche Dinge zu sehen… vom kotzenden Känguru bis hin zum laufenden Turm von Pisa.

Der gestrige Kerl war jedoch eine neue Augenweide.

Mittags um 11:45 Uhr startet der Typ den Full Monty direkt vor den großen Sichtfenstern des Lokals „Müller & Söhne“, legt fein säuberlich seinen Anzug inkl. Karawatte zusammen – alles brav über den Bügel gelegt – und zwängt sich in Lederhose & Co. Vermutlich wenige Minuten später im Zelt ein Held mit tollen Witzen und so.

Prosit, 10 days left.

Wiesnfein machen im Westend
Wiesnfein machen im Westend