Monaco Franze Platz - the place to be in Munich

Ein Kicker für Siem Reap

Crowdfunding 1.0 presents. Your contribution: here.

Das ist der Plan:
– Lettner Kicker gebraucht wie neu von Rainer für 1K
– Shipping von Muc nach Siem Reap (> 500) sponsored by Lettner
– 500 von Flo
– 500 by Crowdfunding von uns für Flo und Siem Reap

Von Westend United gibt es Signale, das zu unterstützen, Flo hat unser umwerfendes Design gemacht.
metalyourday.com

m2

0

Monaco Franze Platz goes MCR

Manchester hat zwei neue Freunde gewonnen. Großartig!

Streetart nicht ganz so überwältigend wie in Shoreditch, aber fast. Erste Liga.

m25

m13

m16

m33

m9

m1

m6

m27

m24

m5

m17

m32

m23

m22

m21

m7

m12

m28

m11

m31

m20

m8

m34

m18a

m19

m3

m2

m4

m15

m26

m10

m14

m30

m29

m18

m8a

Epilog: Einige Impressionen zu unseren Lieblingsthemen Religion / Fussball und Essen.

Unsere Aussicht auf die Kathedrale am Tag der Manchester Pride Parade. Denkbar in München? Vielleicht…

m40

m41

m42

m43

m44

m45

Ungelogen, am Tag eins nach dem De Buyne Deal um sechs Uhr Morgens im Man City Shop.

m46

Finally.

m47

0

O’Zapft is! Am 5. September?

Wir haben es ja schon länger vermutet, die Uhren auf Schalke gehen massiv anders als bei uns. Jetzt das neue Wunderwerk. Auf Schalke wird bereits am 5. September o’zapft.

Da lehnen wir uns doch mal locker zurück und entspannen mit einer halben Augustiner aus der Flasche und wünschen Glückauf! Zwei Wochen später gehts dann hier in die ca. 215. Runde.

Kommt bei, Kumpels….

0

Black Holes im Bavaria Park eliminiert

Seit Jahren findet sich relativ mittig in der großen Wiese im Bavaria Park ein fieses Schwarzes Loch. Es ist nicht bekannt, wie viele umgekickte Knöchel, gerissene bzw. angerissene Bänder und Sehnen, Kindertränen und Erwachsenenflüche es zu verantworten hat. Aber es sind viele.
bavaria park3

In dieser Saison kam noch ein zweites Exemplar hinzu und machte das Kicken auf der Wiese noch etwas gefährlicher.

Diesen Samstag passierte es wieder, b.k. war das neueste Opfer.

Wir dann natürlich, ok. Genug ist genug, das muss ein Ende haben. Und zwar am besten sofort, am Anfang der Saison. Am nächsten Tag also zurück, bewaffnet mit Eimer, Schaufel, und einem Plan.

bavaria park6
Also am Waldrand, wo es nicht stört und gemütlich nachwachsen kann, zwei runde Stückchen Rollrasen hergestellt, und zwei Eimer tadellose Bavaria Erde gediggt.

bavaria park2

So gerüstet ging es den Black Holes an sie Substanz.

bavaria park4

Et voilà! Der Spuk ist vorbei.

bavaria park5

Epilog: Wie die Faust aufs Auge, nach der Aktion wir natürlich noch eine Runde gekickt, und, quasi logische Konsequenz, ganz ohne Black Hole wieder umgeknickt. Gute Besserung, b.k. und gute Nacht.

0

Großes Ramadama im Westend

Allenthalben erwachen Frühlingsgefühle und wiedererweckte Kräfte werden zum aufmöbeln und vermöbeln genutzt. Grüne Oasen in der Stadt werden zurechtgestutzt (siehe Beitrag) und selbst verschmutzte Kleidung wird in Kauf genommen um das Viertel von Stöcken und Ästen zu befreien. Auch Fahrgemeinschaften werden gebildet um die CO2 Bilanz klimafreundlicher zu gestalten. Was in Grünwald ein grüner Daumen, ist im Westend gleich eine grüne Faust. Leider wurde weitere fachkundige Landschaftspflege im Westpark durch grüne Einsatzkräfte unterbunden.

521

-BREAKING NEWS-

Es gibt neue Stöcke und Äste! Danke Niklas ..ähhh Nikolaos

Stöckchen

 

0

Was genau ist TTIP?

Heimlich, still und möglichst leise soll es entstehen. Uns wenns dann fertig ist, kann man leider nichts mehr ändern. Ist das rechtens? So weitreichende Veränderungen, die uns alle betreffen werden nach völlig  undemokratischen Prinzipien durchzusetzen?

Das frage ich mich seit längerem und habe daher beschlossen Antworten zu suchen. Und weil lesen manchmal so einsam ist gibt es am 23. April um 20 Uhr eine Veranstaltung zum Thema TTIP für alle die sich auch schon fragen was das ist und soll.

Dr. Ulrich Mössner von attac München steht uns als Experte zur Verfügung. Und der Kulturladen Westend, Ligsalzstrasse 44, bietet uns großartiger Weise einen Raum und lecker Bier. Mensch toll!

 

0

Tabula Rasa in der Kazmair-Heimeran Passage

Der Durchgang zwischen Heimeran- und Kazmairstraße nordöstlich der Feurwache wurde vor wenigen Tagen radikal kahlgeschoren. Wo uns früher blühende Landschaften erfreuten…

kazdurchgang0
… nun eine einsame Parkbank inmitten abgeholzter Flora und Fauna.

Ach ja, die Parkbank. Die war doch vorher bewohnt von diesem Obdachlosen. Was ist eigentlich aus dem geworden? Irgendwie ist das alles ganz komisch, dazu noch diese Markierungen auf den Bäumen. Wofür steht „E“? Exodus? Erase? Entfernen?

kazdurchgang3

Richtig spooky wird es dann mit den Postern, die dort jetzt statt des Obdachlosen das Viertel zieren. „Wir lassen Nichts als ein Lächeln zurück.“ Ähh, wie bitte? Also, mir läuft es da kalt den Rücken runter. What? Paranoia?

Ganz ehrlich, das würde mich wirlich interessieren, was und wer hinter dieser Aktion steckt. Schnelle suche im Netz war ohne Erfolg.

Infos, anyone?

kazdurchgang1

0

Infoabend zu den Planungen an der Theresienhöhe

Knallvoller Saal im Wirtshaus am Bavariapark. Echte Informationen allerdings Mangelware.

Google Screenie Theresienhöhe
Google Screenie Theresienhöhe

Geplant ist eine „Einkaufspassage“, was bedeutet, dass die aktuell bestehenden zwei Durchgänge von West nach Ost zu einer Passage zusammengelegt werden. Diese Passage wäre dann vermutlich von 8:00 – 22:00 Uhr geöffnet. Da das Wachpersonal für diejenigen wenigen, die nachts die Schaufenster ansehen wollen, zu teuer wäre.

Insgesamt beträgt der Gewerbefläche-Anteil auf dem Gelände 36.000 qm (zur Verdeutlichung: Pasing-Arcaden = 25.000 qm). Davon bleiben ca. 10.000 qm weiterhin in der Hand von Saturn. Die restliche Fläche soll auf bis zu 100 verschiedene Läden verteilt werden.

So sah es um 1965 auf der Theriesienhöhe aus
So sah es um 1965 auf der Theriesienhöhe aus

Auf jeden Fall klasse, dass sich diverse Investoren dem Projekt annehmen. Der aktuelle Unmut der Bewohner über den derzeitigen Zustand war deutlich rauszuhören.

Lieblingszitate:

„Wenn man von den 36.000 qm Gewerbefläche die 10.000 qm vom Saturn abzieht, bleibt ein geringer Anteil an Gewerbefläche übrig.“

Hä?

„Dann müssen die Bewohner des Westends nicht mehr ständig zu den Pasing Arcaden fahren!“

Aha, da hocken also die ganzen Westender die ganze Zeit!

„Die öffentlichen Flächen gehören ja nicht uns!“

Wie, echt?

0

Griechisch-Römisches Ringen

 

… und schon wieder ein neuer Gastro-Stern am Westend-Firmament!

Nur ein kurzes Zwischenspiel im Westend gab es für das griechische Restaurant „Ela Re“. Ob dazu auch der Veriss in der SZ beigetragen hat?

Jedenfalls hat jetzt wieder ein Italiener die Hand am Herdfeuer. Mal abwarten, ob der sich auch so schnell die Finger verbrennt oder mit dem richtigen Doping die schwere Gastroetappe Westend mit seinem „Bianchi“ mühelos erklimmt…

Foto

 

 

 

0

Die chilligen Tage vorbei

Häufig die letzten Tage angetroffen:

Frage:
„Ey, welcher Tag ist heute?“

Antwort:
„Öhm, wait, keine Ahnung!“

Viel gefeiert, viel gegessen, viel Spaß gehabt, viel Zeit gehabt und vieles mehr. Vorbei. Office is calling.

Gestern das Ende eingeläutet.
Acht Christbäume mussten im Feuer dran glauben.
Hot.

bye bye Christbaum
bye bye Christbaum
0
ok-google

Traffic dank „ok google“

Hin und wieder mal checken, mit welchen Suchbegriffen diverse User den Monaco Franze Platz finden.

Derzeit auf Top 1 in den Suchbegriffen:

„okay google sag mir wo der nächste dönerladen ist“

So hat sich das Google vermutlich nicht gedacht…

ok-google
ok-google
0

Bum-Bum-Boris vs. Bam-Bam-Benny

Überraschende Neuentdeckung im Westend. Nach einem zufällig aufgeschnappten Geheimtipp (THX Dorothee!) ging’s  zur Langen Nacht der Museen in’s Deutsche Museum. Nicht zum Tennisspielen mit Bobbele sondern zur Bam-Bam-Maschine von Benny Hofer. Dort dann in’s Innere, in den Maschinenraum.

Bam-Bam-1

Schwerer Maschinenölgeruch, zunehmende Hitze und Augustiner Geheimtrinken aus der Jackentasche. Und dann das hier:

Bam-Bam-2

Bild und Ton dazu gibt es hier

Dok. über Bam Bam und Benny Hofer hier:

.. und die Homepage von Benny Hofer gibt et hier

 

 

0
Grafitti Berlin Girl

Monaco Franze Platz goes Berlin

Diverse Arbeiten, die auch in London zu sehen sind (look: http://www.monacofranzeplatz.de/monaco-franze-platz-goes-shoreditch/), sind auch in Berlin zu finden:

Grafitti Berlin

Nach der großartigen London-Sammlung gibt es aus Berlin nur das eine „Girl“:

Grafitti Berlin Girl
Grafitti Berlin Girl

Und, falls noch jemand wissen will, was eigentlich aus Knut dem Eisbären geworden ist, der sollte ins Naturkundemuseum Berlin (ein Traum aller Dino-Fans: http://www.naturkundemuseum-berlin.de/) gehen. Dort wird Knut in voller Größe gezeigt:

Eisbär Knut
Eisbär Knut
0
Espresso

„Test The Best“ Espresso-Tour – Dröhnung mit Koffein

Letzten Freitag war es soweit, das erste Mal:

>>> Test The Best <<< ------------------------------ Gestartet wurde bei B. im Norden von München:

Setup B.
Setup B.

Die Specs:

Maschine: ECM Technika IV Profi mit Rotationspumpe
Mühle: Mazzer Mini A (Luigi)
Bohne: Supremo India Royale
Optionaler digitaler Special-Kick: Guitar Hero

Zeitloser Espresso-Flair, ruhiges Ambiente, feine Croissants plus extrem leckere Espresso-Shots:

Shot B.
Shot B.

Weiter gings in Richtung Westen von München mit einem Zwischenstopp bei E.

Setup E.
Setup E.

Die Specs:

Maschine: La Cimbali Bistro M32 mit Vibrationspumpe
Mühle: Mahlkönig Vario home
Bohne: Mokador
Optionaler elektrischer Special-Kick: Carrera

„90er-Rulez“ Espresso-Block, lebendiges Ambiente, selbstgebackener Apfelkuchen plus extrem leckere Espresso-Shots:

Shot E.
Shot E.

Ende dann im Westen von München bei M.

Setup M.
Setup M.

Die Specs:

Maschine: La Speziale Vivaldi II mit Rotationspumpe
Mühle: Casadio, Modell: Instantaneo
Bohne: diverse aus Asien, Afrika zb. Kenia, Indien (auch als blend, alle selber geröstet) und POL
Röster: gene Cafe cbr – 101
Optionaler analoger Special-Kick: Flipper zu Funk Musik

Heavy-Used Espresso-Maschine, flauschiges Ambiente, selbstgeröstete Bohnen plus extrem leckere Espresso-Shots:

Shot M.
Shot M.

——————————

Also ich war bis 7:45 Uhr wach.

0